Stacks Image 167
Paul Jud

lernte Schriftsetzer und betreibt mit ein paar Freunden die SchwarzKunstWerkstatt,
eine kleine Buchdruckerei im Kloster Einsiedeln. Er arbeitet als Ausbildungsberater
beim kantonalen Lehrlingsamt in Schwyz.

Paul Jud schreibt seit seiner Jugendzeit für Lokalzeitungen (vorwiegend Konzertberichte).
Er ist Verfasser der eigenen Familien- und etlicher Vereinschroniken.

Buch-Veröffentlichungen:
„Gedankenplunder“, 2007 (vergriffen)
„Noch mehr Gedankenplunder“, 2009
„Meiri und der Mond“, 2010
"Meiri und der Weihnachtsstern", 2011
"Totentanz", 2012
"Meiri und das Schaf Lili", 2012
"Meiri und der Wohnwagen", 2013
"Die Himmelfahrt des Johannes", 2014
Stacks Image 162
Toni Ochsner

Nebst der Berufsausbildung als Architekt liess sich Toni Ochsner an verschiedenen Gestaltungsschulen künstlerisch ausbilden. Ursprünglich der reinen Malerei verfallen, experimentiert er heute auf vielfältige Weise vom Glasbild über Holz-, Metall- und Glasplastiken und Installationen bis zur Buchillustration.

Nebst seiner architektonischen und künstlerischen Tätigkeit zeichnete Toni Ochsner etliche Jahre für die Satirezeitschrift „Nebelspalter“. Verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Glaswerke fanden Beachtung in nationalen und internationalen Museen wie im „Centre international du vitrail“ in Chartres/Paris und im „Le musée Suisse du vitrail“ in Romont.

Buchillustrationen:
„Gedankenplunder“, 2007 (vergriffen)
„Noch mehr Gedankenplunder“, 2009
„Meiri und der Mond“, 2010
"Meiri und der Weihnachtsstern", 2011
"Totentanz", 2012
"Meiri und das Schaf Lili", 2012
"Meiri und der Wohnwagen", 2013
"Die Himmelfahrt des Johannes", 2014